- Glossar -

Tableau APIs

Es gibt 3 APIs von Tableau:
Die REST API, die Tableau Server Client (TSC) API, und die Tableau Hyper (TH) API.

Mit der TSC und REST API von Tableau kann man programmatisch, bzw. automatisch Befehle auf einem Tableau Server ausführen lassen, die, wenn händisch ausgeführt, extrem viel Zeit und Mühen kosten würden. Z.B. kann man diese beiden APIs in einem Projekt so einsetzem, um Workbooks auf bestimmte Merkmale zu überprüfen und zu publizieren, sowie Projektstrukturen und Benutzer zu synchronisieren. Man kann allerdings noch viel mehr machen, wie z.B. Datenquellen publizieren und Rechte synchronisieren.

Was ist der Unterschied TSC API und REST API?

Die TSC API baut auf der REST API auf und ist einfacher zu benutzen. Falls man allerdings etwas unkonventionelles machen möchte, muss man auf die REST API zurückgreifen. Also alles was man mit der TSC API machen kann, kann man auch mit der REST API machen, aber nicht unbedingt umgekehrt.

Mit der Tableau Hyper API kann man Tableau Extracts erstellen. Tableau Extracts sind Tableau spezifische, lokale Datenquellen mit einer Hyper Extension, die eine gewisse Ähnlichkeit mit Datenbanken haben. So kann ein Extract in mehrere Schemata aufgeteilt sein, und jedes Schema kann mehrere Tabellen beinhalten. Diese lokal erzeugten Extracts kann man dann mittels der TSC API auf einen Tableau Server hochladen, somit beiden APIs ergänzen sich diese beiden sehr gut.

Links:

 

Zurück zum Glossar >

 

Neugierig geworden?

Lassen Sie sich von uns beraten.